Blühendes Immendorf    
  Bürgerinitiative für Stadtteilentwicklung und Naturschutz in Köln-Immendorf  
 

Was kann ich / jeder machen?


Zunächst einmal: Redet mit euren Nachbarn, Freunden und Verwandten aus Immendorf und Umgebung. Teilt diese Seiten oder auch die von uns erstellten Videos, damit so viele wie möglich daran beteiligt werden. Seit Samstag den 20.02. hängen fünf Banner in Immendorf. Mehr folgen noch. Wenn ihr einen guten Platz habt für einen solchen Banner, meldet euch bei uns! Auch wollen wir die Banner demnächst in DIN A4 Format ggf. laminiert zur Verfügung stellen, sodass diese ins Fenster gehangen werden können. 


Niemand möchte vor vollendete Tatsachen gestellt werden und dies können wir nur verhindern, indem wir möglichst viele informieren. Aktuelle Informationen teilen wir über unseren Email-Verteiler. Wenn ihr in diesen aufgenommen werden wollte, schreibt uns eine Mail an:

entflechtungsstrasse@bluehendes-immendorf.de


Wir Immendorfer aber auch die umliegenden Dörfer müssen jetzt untereinander zu diesem Thema ins Gespräch kommen. Im Dialog mit den Entscheidungsträgern für eine Berücksichtigung unserer berechtigten Interessen sorgen. In letzter Konsequenz müssen wir bereit sein unsere Interessen anwaltlich vertreten zu lassen. 


„Wir“ oder „Uns“ bedeutet in Bezug auf die Entflechtungsstraße neben dem Organisationsteam von Blühendes Immendorf (Vertreten durch Nathalie Timpe) auch Denis Preußer, Lukas von Zimmermann und Meinert Rießen. Die drei haben in enger Abstimmung mit uns die Thematik vorangetrieben. Denis und Meinert haben sich insbesondere mit den rechtlichen Aspekten beschäftigt. 


Da wir uns allerdings in Verwaltungs- und Verfahrensfragen, Bauplanung und -genehmigung nicht so auskennen, wie es wichtig ist, um z.B. keine Fristen zu versäumen oder Einsichten und erweitere Prüfungen zu beantragen, benötigen wir bereits jetzt fundierte juristische Begleitung.


Dazu haben Denis und Meinert Kontakt mit einer renommierten Kölner Fach-Anwaltskanzlei aufgenommen und ein Erstgespräch geführt. Um neben unserer politischen Einflussnahme und Öffentlichkeitsarbeit auch die juristischen Möglichkeiten weiterführen können, benötigen wir von Euch Immendorfern ein breites Mandat. 


Blühendes Immendorf, als noch sehr junge Initiative, ist kein Verein. Und das ist ein Problem, da wir als einzelne Privatpersonen einem Anwalt nur schwierig ein Mandat erteilen können und auch schwer Gelder sammeln und verwalten können. Das ist über einen Verein deutlich einfacher. 


Denis, Lukas und Meinert konnten das Vereinsproblem lösen und haben sich mit dem Vorsitzenden von Immendorf 2000, Herrn Wolfgang Gérard, zusammengesetzt. Der Vereinsvorstand möchte die Entflechtungsstraße in dieser Form auch nicht und hat seine Unterstützung angeboten. 


Wir bitten alle, die uns in der Sache unterstützen wollen, dem Verein Immendorf 2000 e.V. beizutreten. 

Beitritts- und Datenschutzerklärung findet ihr in unserem Downloadbereich. Die ausgefüllten Erklärungen bitte zu Herrn Gérard

Berzdorfer Straße 28

50997 Köln 

bringen oder, sollte euch das nicht möglich sein, an unsere Entflechtungsstraße-Mailadresse schicken. Dann machen wir das für euch!

entflechtungsstrasse@bluehendes-immendorf.de

 

Wir haben einen gewissen zeitlichen Druck, deswegen ist es wichtig, dass Ihr 1. schnell in den Verein eintretet, damit wir ein starkes Mandat haben und 2. uns beim Auffüllen der Vereinskasse unterstützt. Das heißt: Aktiv spenden! 

Wir wollen die Kasse nach Bedarf – und wenn nötig – in mehreren Runden befüllen. Nach der letzten Runde bekommt jeder das, was übriggeblieben ist, anteilig prozentual zurück. Für die erste Runde wären jetzt beispielsweise 10 Stunden für die Mandatierung des Rechtsanwalts einzusammeln (entspricht ca. 3.500 € inklusive Steuern und Auslagen). Auf diese Weise muss nicht jeder heute schon all das, was er eventuell bereit ist, für die Sache zu geben, beisteuern.  

Die Spende für die erste Runde könnt ihr entweder über Money-Pool tätigen  

https://paypal.me/pools/c/8wkJTZqJcG


Oder direkt an das Konto von Immendorf 2000 mit dem Betreff „Entflechtungsstraße Runde 1“  

Sparkasse KölnBonn, IBAN DE 54 3705 0198 0030 1728 45